Medizinische Versorgungszentrum Dierdorf/Selters: Neue MVZ-Koordination an Board

Das Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters sichert mit derzeit zehn Praxen an vier Standorten erfolgreich die ambulante medizinische Versorgung in der Region. Zum 15. April 2021 hat mit Vanessa Weldert eine neue MVZ-Koordinatorin ihre Aufgabe begonnen. Die ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen verfügt über langjährige Branchenerfahrung  z. B. in Koordinationsaufgaben des MVZ des St. Vincenz Krankenhauses in Limburg.

Branchenkennerin mit positiver Natürlichkeit
„Mit Vanessa Weldert haben wir eine Mitarbeiterin gewonnen, die durch ihre profunden Kenntnisse ebenso wie durch ihr positive pragmatische Art sehr gut zu uns passt. Mit ihr gemeinsam werden wir unsere MVZ-Strukturen weiter stärken und entwickeln, um unsere wohnortnahe, qualitativ hochwertige medizinische Versorgung auszubauen, “ erklärt der MVZ-Geschäftsführer Guido Wernert. Vanessa Weldert ergänzt: „Mein Start in die neue Aufgabe war geprägt von einer großen Dynamik. Aus genau diesem Umfeld erwächst für mich eine hohe Motivation, die ich für meine Aufgabe erfolgreich nutzen werde.“  Wer die passionierte Reiterin und Mutter eines kleinen Sohnes kennt, weiß, dass sie das ernst meint. Das gesamte KHDS- und MVZ-Team freut sich auf die Zusammenarbeit und wünscht Vanessa Weldert eine erfolgreiche Tätigkeit.

Ambulante Chirurgie im MVZ-Hachenburg kompetent erweitert

Dr. Barthel Kratsch ist der neue Mediziner im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters. Der Facharzt für Viszeralchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie ist Spezialist für die Diagnostik und Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen von Schilddrüsen, Magen, Dünn- und Dickdarm sowie Enddarm, außerdem für Gallensteinleiden, Leisten-, Bauchwand und Narbenbrüche. Seit dem 1. Mai 2021 ergänzt er mit seiner Expertise das chirurgische MVZ-Team. Um ein breites und qualitativ hochwertiges Diagnose- und Therapiespektrum bieten zu können, bündelt das MVZ erfolgreich chirurgische Spezialisierungen. Neben dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie am Standort Dierdorf ist der Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie am Standort Hachenburg bestens etabliert und sicherer Bestandteil der medizinischen Infrastruktur. Beide Disziplinen werden von Fachärzten mit ausgewiesener Expertise und Patientenorientierung besetzt. Neben Reiner Leuer, einem erfahrenen Facharzt für Gefäß-, Allgemein- und Unfallchirurgie sowie Notfallmedizin verantwortet mit Dr. Andreas Franke ein versierter Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie die ambulante chirurgische Versorgung im MVZ. Beide Mediziner sind Chefärzte im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) – ebenso wie Dr. Barthel Kratsch.
 
Das Leistungsspektrum von Dr. Barthel Kratsch im MVZ erstreckt sich von Diagnosestellung über konservative oder operative Therapiemaßnahmen bis zur ambulanten Nachsorge. Dr. Kratsch: „Durch die enge Verzahnung meiner Tätigkeit im Krankenhaus mit der im MVZ ist eine gut abgestimmte medizinische Versorgung beispielsweise im prä- und poststationären Bereich sicher-gestellt“. Alle drei MVZ-Chirurgen verfügen neben ihrer ausgezeichneten medizinischen Expertise über langjährige Erfahrung als Operateure im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters. Hiervon profitieren die Patienten ebenso wie von der Möglichkeit, den direkten Kontakt zu den Fachabteilungen der Klinik nutzen zu können.
 
Das MVZ Dierdorf/Selters ist derzeit an vier Standorten mit zehn Praxen mit Fachrichtungen Allgemeinmedizin, Neurologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Urologie ein fester und sicherer Bestandteil der medizinischen Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger in der Region.
 
Bild zur Meldung: Dr. Barhtel Kratsch, Facharzt für Visceralchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Visceralchirurgie